Über mich

Benno PicceniniHallo Ihr Lieben, mein Name ist Benno Piccenini. Ich bin 55 Jahre alt und lebe zusammen mit meiner Frau Birgit in Boddin, einem Dorf in der Nähe von Schwerin.

Ich beschäftige mich solange ich denken kann mit Tieren, in der Hauptsache allerdings schon immer mit Federvieh. Angefangen habe ich mit Zierenten. Die obligatorischen Braut- und Mandarinenten waren auch bei mir, wie bei so vielen Züchtern der Anfang allen Übels. Da ich damals noch an einem großen Naturteich wohnte, war ich in der glücklichen Lage, auch größeres Wassergeflügel halten zu können. So tummelten sich bei mir Schnee- und Nonnengänse, Trauerschwäne, Paradieskasarka und Pfauen genauso wie Rotschulter-, Schell-, Reiher- und Moorenten.

1989, nach meinem Umzug, musste ich mit meiner Anlage wieder ganz von neuem anfangen. Leider hatte ich auch keinen Naturteich mehr. Ich begann mit mehreren Kunstteichen, hatte aber große Probleme mit Fuchs und Sperber. So begann meine Passion Volieren zu bauen, die mich bis heute nicht losgelassen hat.

Glücklicher Weise besitze ich ein ca. 7000 m² großes Grundstück. Durch andere Züchter entdeckte ich meine Leidenschaft zu Limikolen. Nicht so problemlos zu züchten wie Zierenten und Gänse, bringt ihre Haltung immer neue Herausforderungen und Problemlösungen mit sich. Bei der Volierengestaltung kann ich meine beruflichen Ambitionen gut einbringen.